Nebenberuflich zum Betriebswirt

Die Seite für die nebenberufliche Weiterbildung zum staatlich geprüften Betriebswirt

effektiv lernen mit Spaß

Effektiv lernen mit Spaß und Erfolg: Die Power Hour und einiges mehr

| 6 Kommentare

Du willst effektiv lernen mit Spaß?



Hier findest du die besten Tipps. So kannst du schnell und effektiv lernen.

 

Das ist ein Artikel aus der Kategorie „lernen lernen„. Die beiden Artikel unten sind aus der gleichen Kategorie und ergänzen den Inhalt.

Keine Motivation zum Lernen?

Die besten Lerntechniken

 

Wie lerne ich am Besten und wie kannst du effektiver lernen? Die Power-Hour

Die Power-Hour ist eine sehr einfach anzuwendende, aber ebenso wirkungsvolle Strategie dar, wie du schnell und effektiv lernen kannst.

Schalte dazu alles ab, was dich vom Lernen abhalten könnte: Dein Handy, den Fernseher und – soweit möglich auch den Computer. Wenn du am Computer arbeitest um zum Beispiel eine Präsentation vorzubereiten, schließe dein Email Postfach, Skype und alle sozialen Netzwerke.

Jetzt konzentrierst du dich eine Stunde lang nur auf deine Aufgaben. Arbeite absolut intensiv und lass dich durch nichts aus von der Arbeit ablenken (außer natürlich, dein Haus brennt ab. Dann solltest du das Haus verlassen J).

Nach Ablauf der Stunde kannst du dich ablenken. Checke deine Emails, trink einen Tee oder lüfte deine Wohnung. Tue irgendetwas, das dich von deinen Schulaufgaben ablenkt. Nach einer so intensiven Phase solltest du dir fünf bis zehn Minuten Pause gönnen. Anschließend kannst du die nächste Power-Hour ansetzen. Das ist meiner Meinung nach eine sehr effektive Methode wie du effektiv lernen kannst.

wie lerne ich am besten

Effektiv lernen mit Spaß

 

Welche Vorteile hat die Power-Hour und warum kannst du mit ihr effektiv lernen in kurzer Zeit?

Einer der besten Tipps zum Lernen ist die Konzentration. Wenn du dich auf deine Aufgaben konzentrierst, kannst du definitiv effektiver lernen.

Überprüfe dich einmal selbst und stoppe die Zeit, wie oft du beim Lernen ohne die Power-Hour abgelenkt wirst. Mach dir einen Strich auf einer Liste für die absolute Anzahl, wie oft du „mal schnell“ eine Nachricht über WhatsApp schickst, eine Email beantwortest oder im sozialen Netzwerk vorbeischaust. Zusätzlich kannst du die Zeit stoppen.

Da können pro geplanter Lernstunde mal schnell fünf bis zehn Minuten zusammenkommen. Zusätzlich musst du dich wieder in deine Aufgaben reindenken, weil du vielleicht den roten Faden verloren hast. Da kann man das Ganze dann mal schnell auf bis zu 15 Minuten eine geplanten Stunde aufrunden.

Mal Hand aufs Herz: Wie viele wirklich wichtige Emails hast du in deinem Leben erhalten, die wirklich direkt beantwortet werden mussten und nicht eine Stunde Zeit gehabt hätten? Genau so viele, praktisch null.


 
Damit du schnell und effektiv lernen kannst empfehle ich dir deswegen, deine Zeit aufzuteilen und dich voll und ganz auf deine Aufgaben zu konzentrieren. Effektiv lernen bedeutet neben anderen Dingen auch die Konzentration auf die Lerninhalte.

Schneller lernen mit Spaß: Die Mindmaps

 

Die Mindmaps sind eine ältere, aber dennoch sehr zuverlässige Methode, wie du schnell und effektiv lernen kannst. Ich hatte sie im Artikel über die besten Lerntechniken schon kurz vorgestellt.

Bei den Mindmaps schreibst du ein zentrales Thema in die Mitte der Mindmap. Von dort aus gehen verschiedene Äste ab. Diese teilen sich wiederum in Unterthemen.

Beispiel: Das Hauptthema ist die Volkswirtschaftslehre. Der abgehende Ast ist die Geldpolitik. Die Geldpolitik teilt sich wiederum auf expansive und restriktive Geldpolitik. Leider ist die Bildqualität in der Grafik unterhalb etwas schlecht. Um dir die Mindmap in guter Qualität anzusehen klicke einfach auf das Bild.

 

30_Effektiv_lernen_Mindmap_Powerpoint_JPG

effektiv lernen

 

Effektiv lernen in kurzer Zeit: Karteikarten

Du willst effektiver lernen und in Kombination dazu auch noch schneller lernen? Mach dir Karteikarten.

Dieser Tipp geht Hand in Hand mit dem Lernen nach Mindmaps. Auch hier kannst du das Oberthema auf eine Karteikarte schreiben und dir die wesentlichen Informationen notieren. Die Unterthemen schreibst du dir auch wiederum auf Karteikarten und so hast du das Wissen der unterschiedlichen Teilgebiete stets griffbereit.

Das Ganze hat noch einen zusätzlichen Vorteil: Wie im meinem Artikel über die Lerntechniken schon angesprochen, gibt es auch das haptische (motorische) Lernen. Dadurch, dass du die Inhalte aufschreibst, wirst du sie wesentlich besser verinnerlichen. Probier es aus!

 

Wie lerne ich am Besten und wie lernst du am Besten?

Bei Tipps zum Lernen und es wie mit so vielen anderen Tipps, Tricks und Hinweisen. Wenn du effektiv lernen willst, musst du dich selbst kennen lernen. Es gibt kein Pauschalrezept, wie du schnell und effektiv lernen kannst, lediglich Hinweise. Auf jeden Fall ist lernen mit Spaß wichtig, weil du dann effektiv lernst und die alles leichter von der Hand geht.

Ich gebe dir gerne Hilfen mit an die Hand. Die Fragen „Wie lerne ich am Besten?“ kannst du dir dann beantworten, wenn du die Tipps ausprobiert hast. So weißt am Ende nur du selbst, wie du effektiver lernen kannst. Mir hat auch eine Lerngemeinschaft beim effektiv Lernen geholfen.

Ich würde mich freuen, wenn du diesen Artikel teilst!
(Visited 55 times, 2 visits today)