Nebenberuflich zum Betriebswirt

Die Seite für die nebenberufliche Weiterbildung zum staatlich geprüften Betriebswirt

Projektarbeit Serie Teil 7: Ein extrem hilfreiches Projektmanagement Tool

| 8 Kommentare

Heute geht es um ein extrem hilfreiches Hilfsmittel in deinem Projekt. Es wird dir nicht nur zeigen, wo du mit deinem Projekt hin willst, sondern wo du stehst. Das Tool wird dich auch immer genau daran erinnern, wie du in deinem Zeitplan liegst.

https://www.youtube.com/watch?v=d-kEXRNBefc

Hier das Inhaltsverzeichnis der Serie.

Teil 1 – Schnell zusammenfinden

Teil 2 – Definition der Projektarbeit

Teil 3 – Welche Themen eignen sich für die Projektarbeit – und welche nicht?

Teil 4 – Alte Jahrgänge befragen

Teil 5 – Den richtigen Projektpartner finden

Teil 6 – Kontakt zwischen Schule und Projektpartner

Teil 7 – Ein extrem hilfreiches Projektmanagement Tool

Teil 8 – Die richtige Aufgabenverteilung beim Projektarbeit schreiben

Teil 9 – Richtige und effektive Kommunikation im Projekt: Telefonkonferenzen

Teil 10 – Kreativität und Entwicklung eigener Lösungsansätze im Projekt

Teil 11 – Deckblatt, Aufbau und Gliederung der Projektarbeit (1. Teil)

Teil 11 – Deckblatt, Aufbau und Gliederung der Projektarbeit (2. Teil)

Teil 12 – Die richtige Quellenangabe und rechtliche Vorgaben dazu

Teil 13 – Erfolgreiche Präsentation der Projektarbeit zum staatlich geprüften Betriebswirt – Video 1

Teil 13 – Erfolgreiche Präsentation der Projektarbeit zum staatlich geprüften Betriebswirt – Video 2

Teil 14 – Formale Vorschriften bei der Erstellung der Projektarbeit – Video 1

Teil 14 – Formale Vorschriften bei der Erstellung der Projektarbeit – Video 2

Teil 15 – Wer schreibt die Projektarbeit zum staatlich geprüften Betriebswirt?

Teil 16 – Zusammenfassung der Serie „Erfolgreiche Erstellung der Projektarbeit zum staatlich geprüften Betriebswirt“

Heute geht es um den Projektstrukturplan und darum, wie die einen Projektstrukturplan erstellen kannst. Gemäß Aussage unserer Lehrerin ist ein Projektstrukturplan nicht nur hilfreich, sondern „Gold wert“. Diese Aussage kann ich aus meinen Erfahrungen im Projekt bestätigen.

Definition Projektstrukturplan: Was ist eigentlich ein Projektstrukturplan und wie kann ich einen Projektstrukturplan erstellen?

Gemäß Wikipedia definiert sich ein Projektstrukturplan als Gliederung eines Projekts in plan- und kontrollierbare Elemente. Im Rahmen einer Strukturierung wird er in Teilaufgaben und Arbeitspakete unterteilt. Die Arbeitpakete stellen die unterste Ebene dar und können nicht weiter untergliedert werden.

Also, im Klartext: Was ist ein Projektstrukturplan? Der Projektstrukturplan zerlegt das komplette Projekt in seine Teilprojekte bis hin zu einer einzelnen Tätigkeit und benennt die Verantwortlichkeiten für bestimmte Tätigkeiten inkl. im Vorfeld festgelegter Zeiten.

Ein Beispiel: Du willst ein Haus bauen. Dann solltest du einen Projektstrukturplan erstellen. Das Gesamtprojekt ist somit „Hausbau“. Im Beispiel sind sechs Monate Bauzeit veranschlagt.

Dieses Projekt untergliedert sich in die Teilprojekte „Kellerbau“, „Ausbau erste Etage“ sowie „Bau Dachgeschoss“. Diese Ziele müssen zeitgerecht erreicht werden, da man logischerweise nicht erst das Dach und anschließend den Keller bauen kann. Diese Zwischenziele sind so genannte „Meilensteine“. Den Begriff „Meilenstein“ werde ich im nächsten Unterpunkt noch näher erklären.

Projektstrukturplan erstellen

Die Teilprojekte werden in einzelne Tätigkeiten zerlegt, die in einem so genannten „Arbeitspakete“ zusammengefasst werden. Hier wird auch der jeweils Zuständige namentlich benannt, zum Beispiel „Mauerwerk bauen: Firma Maurermeister Müller. Spätester Fertigstellungszeitpunkt: 23. Februar“. Oder: „Dach fertig decken: Dachdecker Denker. Spätester Fertigstellungszeitpunkt: 30.06.“ Mit einem Projektstrukturplan werden diese Tätigkeiten visualisiert und man sieht auf einen Blick, ob ein Arbeitspaket im Verzug ist. Ebenfalls kann man erkennen, welche Tätigkeiten parallel bearbeitet werden.

 

Woraus besteht ein Projektstrukturplan? Wichtige Bestandteile

Wesentliche Elemente des Projektstrukturplans sind die Projektbezeichnung, Arbeitspakete, Tätigkeiten und Meilensteine. Außerdem kommen Verantwortlichkeiten und feste Termine hinzu.

Um den Projektstrukturplan ordentlich zu erstellen, musst du dein Projekt im Kopf komplett zerlegen. Was sind Teilprojekte und welche Tätigkeiten musst du ausgeführt haben, um es zum Ende zu bringen?

Im Folgenden will ich die einzelnen Elemente des Projektstrukturplans näher erläutern.

Projektbezeichnung

Eine konkrete Bezeichnung des Projekts, aus dessen Titel auch das Endziel ableitbar ist. Wie in unserem Beispiel also „Haus bauen“.

Arbeitspakete

Ein Oberbegriff für Tätigkeiten, die zusammengefasst werden. Das Arbeitspaket „Keller fertig stellen“ besteht beispielsweise aus den Tätigkeiten „Mauerwerk bauen“, „Beton für den Fußboden gießen“ und „Wände verputzen“.

Projektstrukturplan Beispiel

Tätigkeiten

Wie einen Punkt weiter oben benannt, werden die Tätigkeiten aus den Arbeitspaketen abgeleitet.

Verantwortlichkeiten

Eine feste Zuordnung, wer für welche Tätigkeit verantwortlich ist. In unserem Beispiel also: „Mauerwerk bauen: Firma Maurermeister Müller“. Für unseren Projektstrukturplan als Bauherr würde das genügen.

Aus dem Blickwinkel der Firma Maurermeister Müller kann das allerdings schon wieder anders aussehen. Auch hier kann diese Aufgabe als ein Projekt mit eigenem Projektstrukturplan angesehen werden. Zum Beispiel teilt sich diese Aufgabe für die Firma „Maurermeister Müller“ auf in „Steine bestellen“, „Steine zum Kunden transportieren“ und „Mauern“. Hier würde es firmenintern wieder eigene Verantwortlichkeiten mit vorgegebenen Zeitplänen geben, die uns als Bauherr aber nicht so dringend interessieren. Nun aber weiter im eigentlichen Thema dieses Beitrags.

Feste Termine

Ebenso wie konkrete Verantwortlichkeiten für bestimmte Tätigkeiten müssen auch Termine festgelegt werden, bis wann die Tätigkeiten abgeschlossen sind.

Es ist nicht ausreichend, nur den Endzeitpunkt der Tätigkeit zu kennen. Wenn dein Projekt zwischenzeitlich im Verzug ist, solltest du das auch wissen. Hier kommen wieder die Arbeitspakete ins Spiel.

Wenn das Haus in sechs Monaten fertig gestellt sein soll, bringt es dir nichts, wenn der Keller vier Wochen vor Bauzeitende fertig wird und erst dann mit der mittleren Etage und anschließend dem Dach begonnen wird. Deswegen musst du wissen, bis wann die einzelnen Arbeitspakete erfolgreich beendet sein müssen. Hieraus ergibt sich der nächste wichtige Punkt.

Meilensteine

Meilensteine sind essentielle Wegpunkte im Projekt. Deren zeitgerechter und erfolgreicher Abschluss stellt wichtige Wegpunkte im Projekt dar. Wenn du diese zur richtigen Zeit in der richtigen Qualität abgeschlossen hast, bist du auf einem guten Weg.

Praxis – Beispiel

Klick bitte auf das Bild, um das Projektstrukturplan Beispiel anzusehen.

Projektstrukturplan erstellen

Projektstrukturplan Beispiel

 

Welche Probleme sind bei dir während der Erstellung der Projektarbeit aufgetreten und wie bist du damit umgegangen? Ich bin mir sicher, dass interessiert auch die anderen Leser. Schreibe deine Erfahrungen in das Kommentarfenster.

Ich würde mich freuen, wenn du diesen Artikel teilst!

 

(Visited 905 times, 1 visits today)

8 Kommentare

  1. Pingback: Serie zur Projektarbeit: Teil 1 - Schnell zusammenfinden

  2. Pingback: Projektarbeit Definition: Was ist eine Projektarbeit?

  3. Pingback: Themen der Projektarbeit: Welche Projektarbeit Themen eignen sich für deinen Abschluss? Teil 3 von 14.

  4. Pingback: Deckblatt und Fazit bei der Projektarbeit zum staatlich geprüften Betriebswirt

  5. Pingback: Die richtige Einleitung bei der Projektarbeit

  6. Pingback: Präsentation der Projektarbeit zum staatlich geprüften Betriebswirt

  7. Pingback: Projektarbeit Serie Teil 6 - Kontakt zwischen Schule und Projektpartner - Nebenberuflich zum Betriebswirt

  8. Pingback: Projektarbeit staatlich geprüfter Betriebswirt schreiben: Die richtige Quellenangabe - Nebenberuflich zum Betriebswirt

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.