Nebenberuflich zum Betriebswirt

Die Seite für die nebenberufliche Weiterbildung zum staatlich geprüften Betriebswirt

quellenangabe bilder

Projektarbeit staatlich geprüfter Betriebswirt schreiben: Die richtige Quellenangabe

| 4 Kommentare

https://www.youtube.com/watch?v=j0RJ2VMQYoM

Hier das Inhaltsverzeichnis der Serie.

Teil 1 – Schnell zusammenfinden

Teil 2 – Definition der Projektarbeit

Teil 3 – Welche Themen eignen sich für die Projektarbeit – und welche nicht?

Teil 4 – Alte Jahrgänge befragen

Teil 5 – Den richtigen Projektpartner finden

Teil 6 – Kontakt zwischen Schule und Projektpartner

Teil 7 – Ein extrem hilfreiches Projektmanagement Tool

Teil 8 – Die richtige Aufgabenverteilung beim Projektarbeit schreiben

Teil 9 – Richtige und effektive Kommunikation im Projekt: Telefonkonferenzen

Teil 10 – Kreativität und Entwicklung eigener Lösungsansätze im Projekt

Teil 11 – Deckblatt, Aufbau und Gliederung der Projektarbeit (1. Teil)

Teil 11 – Deckblatt, Aufbau und Gliederung der Projektarbeit (2. Teil)

Teil 12 – Die richtige Quellenangabe und rechtliche Vorgaben dazu

Teil 13 – Erfolgreiche Präsentation der Projektarbeit zum staatlich geprüften Betriebswirt – Video 1

Teil 13 – Erfolgreiche Präsentation der Projektarbeit zum staatlich geprüften Betriebswirt – Video 2

Teil 14 – Formale Vorschriften bei der Erstellung der Projektarbeit – Video 1

Teil 14 – Formale Vorschriften bei der Erstellung der Projektarbeit – Video 2

Teil 15 – Wer schreibt die Projektarbeit zum staatlich geprüften Betriebswirt?

Teil 16 – Zusammenfassung der Serie „Erfolgreiche Erstellung der Projektarbeit zum staatlich geprüften Betriebswirt“

In wissenschaftlichen Arbeiten ist es nicht nur wichtig, guten Inhalt zu präsentieren, sondern auch die Quellenangaben mit zu veröffentlichen.

Du darfst selbstverständlich Erkenntnisse von Anderen beim Schreiben deiner Projektarbeit mit einfließen lassen, trotzdem ist eine Angabe deiner Quellen zwingend vorgeschrieben. Ohne korrekte Quellenangaben kann deine Projektarbeit auch im Nachhinein noch aberkannt werden.

Im schlimmsten Fall stehst du dann noch vor Gericht. Es gibt mittlerweile einige bekannte Fälle von Betrügereien bei Doktorarbeiten, bei denen der Titel im Nachhinein noch aberkannt wurde.

Damit das bei dir nicht passiert, solltest du folgende Tipps beherzigen.

 

Bitte beachte vor dem Durchlesen meiner Hinweise unbedingt Folgendes:

 

Die Tipps und Hinweise sind nach bestem Wissen und Gewissen verfasst. Trotzdem erheben sie keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder inhaltliche Korrektheit. Bei Fragen und Unklarheiten solltest du dich mir deiner projektbetreuenden Lehrkraft in Verbindung setzen oder dich in der Vorschrift beim Kultusministerium einlesen. Für Schäden aus der Anwendung meiner Hinweise ist jede Haftung ausgeschlossen. Die Angaben dieses Artikels sind Stand 2015. Sollten sich die Rahmenbedingungen ändern, wird der Inhalt trotzdem nicht aktualisiert.

 

Wo steht die Quellenangabe

Dazu noch mal ein kleiner Rückblick auf Teil 11 unserer Serie zur Projektarbeit bzgl. der Gliederung.

Die Projektarbeit beginnt logischerweise mit dem Deckblatt. Dann folgt der Antidiskriminierungshinweis und anschließend das Inhaltsverzeichnis.

Hieran schließt sich der eigentliche Inhalt der Projektarbeit mit Problemdarstellung und den von dir erarbeiteten Lösungsmöglichkeiten an, anschließend folgt die eidesstattliche Versicherung, dass du die Arbeit selbst bzw. ihr als Projektgruppe erstellt habt. Direkt an die eidesstattliche Versicherung schließt sich die Quellenangabe an.

 

Gliederung der Projektarbeit zum staatlich geprüften Betriebswirt

 

Ein erster wichtiger Grundsatz für die korrekte Quellenangabe in deiner Projektarbeit

Prinzipiell gibt es in deiner Projektarbeit zwei Vorgaben für die korrekte Quellenangabe. Zunächst sind die Stellen in deiner Projektarbeit direkt mit einer Fußnote zu kennzeichnen, wenn du Erkenntnisse von anderen Autoren übernommen hast.

 Quellenangabe Buch

Wortwörtliche Zitate sind gemäß der Vorschrift in kursive Schreibweise zu setzen.

Wenn du Inhalte sinngemäß – aber nicht wortwörtlich – übernommen hast, kannst du normales Schriftformat verwenden.

Um das zu verdeutlichen folgendes Beispiel:

 

Beispiel Wortwörtliches Zitat (von mir ausgedacht, Übereinstimmungen mit real existierenden Werken wären zufällig): „Die Unternehmen mit einem gut durchdachten Personalmanagement werden den demografischen Wandel meistern.“²

²Zitat: Müller, Christian „Mitarbeiter zufriedenstellen“, Personalbuchverlag, 2013, Seite 43.

 

Beispiel inhaltlich übereinstimmendes Zitat:

Eine hohe Mitarbeiterzufriedenheit vermindert die Fluktuation im Unternehmen.³

³ Vgl. Müller,Christian, „Mitarbeiter zufriedenstellen“, Personalbuchverlag, 2013, Seiten 58 ff.

 

Wichtige Inhalte der richtigen Quellenangabe

Quellenangaben aus Büchern

Die korrekte Quellenangabe ist nicht nur eine stumpfe Aufzählung. Sie sollte ebenso wie der Rest der Projektarbeit nach wissenschaftlichen Kriterien gegliedert sein und eine Struktur enthalten.

Bei einer wissenschaftlich korrekten Quellenangabe solltest du zunächst die Literaturquellen – also Bücher – benennen. Die Quellen werden zunächst numerisch sortiert. Hier listest du sie in der Reihenfolge auf, wie auf sie in deiner Projektarbeit Bezug genommen wird.

Bei der Benennung ist Folgendes zu beachten: Du nennst erst den Nachnamen des Autors, dann den Vornamen. Nun folgt der Name des Buches, der Verlag und das Erscheinungsjahr deiner Literaturquelle.

 

Beispiel:

  1. Schmidt, Thomas, „Personalmanagement in Zeiten des demografischen Wandels“, Personalbuchverlag, 2015.
  2. Müller, Bernd, „Mitarbeitermotivation heute“, Fachverlag für Führungskräfte, 2015.

 

Die richtigen Quellenangaben für Internetquellen

Onlinequellen sind natürlich genauso zugelassen, wie Bücher. Aber auch hier gibt es Besonderheiten für die korrekte Quellenangabe.

Beginnen wir mit den Gemeinsamkeiten zur Quellenangabe von Literatur. Auch hier solltest du die Quellen numerisch auflisten und das Ganze auch in der Reihenfolge wie sie in deiner Projektarbeit vorkommen.

Im Gegensatz zur Literaturquelle wird hier aber erst der Name der Plattform genannt, zum Beispiel „Personalmagazin“. Sollte es einen bestimmten Fachbereich geben, aus dem der Inhalt entnommen wurde, solltest du diesen auch benennen. Als Beispiel: „Bereich berufliche Weiterentwicklung“.

Nun folgt der Titel des Artikels, erst dann der Verfasser und anschließend das Datum, wann der Artikel veröffentlicht wurde. In der nächsten Zeile folgt der Link zur Quelle.

Hier gibt es wieder eine Besonderheit bei der korrekten Quellenangabe von Internetquellen. Da sich der Inhalt von Internetquellen innerhalb kürzester Zeit verändern lässt, musst du einen Vermerk anfügen, wann du den Inhalt aus dem Internet entnommen hast. Ansonsten kannst du Probleme bekommen, wenn jemand die Angaben überprüft und ein Artikel einen anderen Inhalt hat.

 Korrekte Quellenangabe

Wieder ein Beispiel, wie die korrekte Quellenangabe bei Internetquellen praktisch aussieht:

 

  1. Blog www.nebenberuflich-zum-betriebswirt.de, Bereich Projektarbeit Betriebswirt: „Deckblatt, Aufbau und Gliederung der Projektarbeit zum staatlich geprüften Betriebswirt“

    Verfasser: Manuel Neuschäfer-Rube, 10.03.2015

    http://nebenberuflich-zum-betriebswirt.de/projektarbeit- betriebswirt/deckblatt-aufbau-und-gliederung-der-projektarbeit-  zum-staatlich-geprueften-betriebswirt.html

        Zuletzt gesehen am 21.03.2015



 

Bei der korrekten Quellenangabe oftmals vergessen: Die Ursprung von Bildern

Nach dem Inhaltsverzeichnis der Projektarbeit folgt auf der nächsten Seite das Abbildungsverzeichnis. Hier wird das Wort „Abbildung“ – bzw. „Abb.“ – vorangestellt, anschließend wird die Abbildung benannt. Nun folgt die Seite, auf der das Bild zu sehen ist.

 

Beispiel:

Abb. 1.      Foto des Projektteams………….4

Abb. 2       Werk des Projektpartners………6

 

In der Projektarbeit selbst ist unter dem Bild nochmals der Vermerk „Abb.“ mit der entsprechenden Bezeichnung zu machen. Im Abstand von einer Zeile folgt dann die Quelle, beispielsweise eine Internetseite.

Solltest du ein Bild selbst gestaltet haben gehört der Vermerk „Quelle: Eigene Darstellung“ zur korrekten Quellenangabe dazu. Solltest du eine existierende Darstellung als Inspiration genutzt haben, musst du den Vermerk „Quelle: Eigene Darstellung in Anlehnung an…“ anfügen.

 

Gehört nicht direkt zur korrekten Quellenangabe, ist aber auch sehr wichtig: Das richtige Setzen von Fußnoten

Wenn du bestimmte Inhalte deiner Projektarbeit erläutern musst, kannst du das mit einer Fußnote tun. Hier gibt es allerdings auch einen Fallstrick, den du beachten musst.

Wenn du einen bestimmten Begriff erläutern musst, hat die Fußnote direkt hinter dem Wort zu stehen. Wenn ein ganzer Satz oder größere Teile eines Satzes zu erläutern sind, steht die Fußnote am Ende des Satzes und zwar hinter dem Satzzeichen.

 

Beispiel Fußnote für einen bestimmten Begriff:

Ziel des Projekts ist die Amortisierung² von Kosten.

²Amortisierung: Rückfluss von Investitionsbeträgen.

Quelle: http://wirtschaftslexikon.gabler.de/Definition/amortisation.html.

 

Beispiel Fußnote mehrere zu erläuternde Inhalte:

Derzeit weißen die Produkte einen negativen Deckungsbeitrag auf.³

³ Gespräch mit Frau Schmidt beim Projektpartner vor Ort am 23.03.2015

 

Solltest du noch Fragen zu den korrekten Quellenangaben haben poste sie bitte unter dem Artikel im Kommentarfeld.

Ich würde mich freuen, wenn du diesen Artikel teilst!

(Visited 2.902 times, 1 visits today)

4 Kommentare

  1. Pingback: Projektarbeit Serie Teil 6 - Kontakt zwischen Schule und Projektpartner - Nebenberuflich zum Betriebswirt

  2. Pingback: Projektarbeit Beispiel und Projektarbeit Muster

  3. Pingback: Projektmanagement Handbuch: Verteilung von Aufgaben beim Projektarbeit schreiben

  4. Pingback: Die richtige Einleitung bei der Projektarbeit

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.