Nebenberuflich zum Betriebswirt

Die Seite für die nebenberufliche Weiterbildung zum staatlich geprüften Betriebswirt

Verantwortungsbereich Betriebswirt

Aufgaben eines Betriebswirts

| 2 Kommentare

Die Tätigkeitsfelder eines Betriebswirts sind sehr breit gefächert, deswegen kann man keine pauschale Antwort über die Aufgaben eines Betriebswirts geben.

Betriebswirte werden in nahezu allen Funktionen in jeder Branche eingesetzt, trotzdem möchte ich heute mal einige mögliche Aufgaben des staatlich geprüften Betriebswirts und auch aller anderen Betriebswirte näher vorstellen. Je nach Branche und Aufgabengebiet wird natürlich auch ein unterschiedliches Gehalt eines Betriebswirts gezahlt.

Tätigkeitsfeld eines Betriebswirts im Controlling

Das Wort „Controlling“ wird von Außenstehenden gerne pauschal mit „Kontrolle“ gleichgesetzt. Das ist aber nur bedingt richtig. Die Aufgaben im Controlling beinhalten Planung, Steuerung und Kontrolle. Die Kontrolle stellt als lediglich einen (natürlich nicht unwichtigen) Teilbereich des Controllings dar. Controlling ist ein typisches Aufgabengebiet eines Betriebswirts.

Im diesem Aufgabengebiet ist der Betriebswirt für die Umsetzung der entsprechenden Vorgaben verantwortlich. Er plant die Umsetzung der Vorgaben der Unternehmensleitung und berät diese auf Hinblick auf Machbarkeit der Vorgaben. Im Prozess steuert er die Erreichung von Zwischenzielen und leitet rechtzeitig Gegenmaßnahmen ein, um die Vorgaben zu erreichen. Am Ende kontrolliert er, ob die Ziele erreicht wurden.

 

Verantwortungsbereich Betriebswirt

Betriebswirt Aufgaben

Aufgaben eines Betriebswirts im Marketing

Im Fachbereich Marketing verantwortet der Betriebswirt strategische Aufgaben bei der Planung von Vertriebsmöglichkeiten.

Zum Beispiel ist das Tätigkeitsfeld eines Betriebswirts die Analyse von Absatzmöglichkeiten in verschiedenen Märkten. Hier wird geprüft, ob ein bestimmter Markt als Vertriebsregion mehr oder weniger geeignet ist oder ob bestimmte Produkte überhaupt einen Markt haben. Ebenfalls wird geprüft, ob sich bestimmte Preise am Markt durchsetzen lassen oder was geeignete Werbemaßnahmen sind.

Außerdem wird die Konkurrenzsituation analysiert. Stellenweise führen Unternehmen einen fast ruinösen Preiswettkampf, um sich gegenseitig aus bestimmten Märkten zu drängen. Ich habe von Fällen gehört, in denen einige Unternehmen bewusst Aufträge angenommen haben, bei denen sie insgesamt Verluste machten. Ziel war es, Konkurrenten von einem Markt zu verdrängen. Durch eine gute Marktanalyse verhindert der Betriebswirt im Marketing, dass das Unternehmen überhaupt erst in solchen Feldern tätig wird.

Ein Teil des Marketings ist der Vertrieb. Zu den Aufgaben des Betriebswirts zählt hier die direkte Kundenbetreuung. Diese kann durch persönliche Kundenbesuche der Großkunden, so genannte „Key Accounts“, oder durch telefonischen Kontakt erfolgen.

 

Betriebswirt-Aufgaben im Personalwesen

Hier nimmt der Betriebswirt Aufgaben vom Personalsachbearbeiter über die Tätigkeit als Personalreferent bis hin zum Leiter der Personalabteilung wahr.

Die Aufgaben eines Betriebswirts in der Personalsachbearbeitung umfassen zum Beispiel die Gehaltsabrechung, das Einpflegen von eingegangenen Bewerbungen und natürlich auch die Absage von Bewerbern.

Als Personalreferent schaltet der Betriebswirt Stellenanzeigen auf der Seite der Arbeitsagentur, in Internetportalen und auch in Printmedien. Er vereinbart und führt Vorstellungsgespräche. Außerdem führt er Gehaltsverhandlungen mit Mitarbeitern sowie Bewerbern und verhandelt mit dem Betriebsrat. Zusätzlich berät er Vorgesetzte in Personalangelegenheiten.




Als Leiter der Personalabteilung leitet der Betriebswirt im Personalwesen zunächst seine eigenen Mitarbeiter in der Personalabteilung bei der täglichen Arbeit an. Außerdem führt auch er, wie ein Personalreferent, Vorstellungsgespräche mit Bewerbern. In größeren Unternehmen ist es in der Regel so organisiert, dass ein Bewerber das erste Vorstellungsgespräch mit dem Gruppenleiter in der Fachabteilung und einem Personalreferenten führt. Das zweite Gespräch führt er dann mit dem Fachabteilungsleiter und dem Leiter der Personalabteilung.

Als leitender Angestellter vertritt der Leiter der Personabteilung die Unternehmensinteressen und hat in der Regel eine Einstellungs- und Entlassungsvollmacht, die so genannte „Prokura“. Auch er führt, wiederum ähnlich wie der Personalreferent, Verhandlungen mit dem Betriebsrat.

Je größer ein Unternehmen ist, desto größer ist auch die Arbeitsteilung. In kleinen und mittelständischen Unternehmen hat der Betriebswirt im Personalwesen eher ein breites Aufgabenfeld, bei dem er mehrere Aufgabenfelder betreut. In Konzernen ist die Arbeitsteilung höher und der Betriebswirt im Personalwesen ist eher auf eine bestimmte Tätigkeit spezialisiert.

 man-162951_640

Aufgaben eines Betriebswirts, Schwerpunkt Logistik

Hier übernimmt der Betriebswirt Aufgaben im mittleren Management.

Der Betriebswirt berät die Geschäftsleitung durch sein Fachwissen und trägt hier maßgeblich zur Entscheidungsfindung bei. Hierbei ermittelt er Kennzahlen und präsentiert diese. Ebenfalls können Betriebswirte mit Aufgaben als Projektleiter beauftragt werden und sie setzen die Vorgaben entsprechend um. Mit einer gewissen Berufserfahrung können sie auch Niederlassungsleiter von größeren Logistikunternehmen werden. Im Vertrieb von Dienstleistungen der Logistikbranche übernehmen sie die direkte Kundenbetreuung oder beraten Vertriebler bei der Machbarkeit von Aufträgen und Kalkulationen.

Hast du noch Fragen zu bestimmten Aufgaben eines Betriebswirts oder zu Spezialisierungen? Schreibe sie mir unten in das Kommentarfenster.

Ich würde mich freuen, wenn du diesen Artikel teilst!

 

2 Kommentare

  1. Pingback: Gehalt eines Betriebswirts

  2. Pingback: Betriebswirt ist doch jeder...

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Consent Management Platform von Real Cookie Banner