Nebenberuflich zum Betriebswirt

Die Seite für die nebenberufliche Weiterbildung zum staatlich geprüften Betriebswirt

Aufrecht sitzen

Richtig sitzen in der Schule und einige weitere Tipps, um gesund zu lernen

| Keine Kommentare

Du willst an deinem Arbeitsplatz gesund bleiben und keine Rückenprobleme bekommen? Dazu brauchst du den richtigen Stuhl.

Richtig sitzen in der Schule ist genauso wichtig. Deswegen heute einige Tipps zum richtigen Sitzen und einige weitere Tipps, um gesund zu lernen.

Richtig sitzen in der Schule und beim Lernen: Aufrecht sitzen

Achte darauf, aufrecht zu sitzen. Nimm die Schultern zurück und guck geradeaus. Wenn du Rückenschmerzen bekommst, kannst du dich auch gerne mal strecken.

 

Richtig sitzen beim Lernen: Der richtige Stuhl

Den Stuhl in der Schule kannst du dir nicht aussuchen. Den Stuhl zu Hause schon. Wie sollte ein idealer Stuhl aussehen?

Die Anforderungen an einen Bürostuhl findest du in der DIN EN 1335-1. Trotzdem hier noch mal die wichtigsten Eigenschaften.

Ein guter Bürostuhl:

  • Hat 5 Rollen, idealerweise verfügt er über fünf Doppelrollen.
  • Ist in der Höhe verstellbar.
  • Hat eine Wippmechanik, das heißt, dass man sich auf dem Stuhl nach hinten lehnen kann. Die Mechanik sollte sich zusätzlich sperren lassen.
  • Hat eine Lehne, die bis zu den Schultern reicht.

 Aufrecht sitzen

Noch ein Tipp beim richtigen Sitzen: Spare nicht am falschen Ende!

Lass dich im Fachhandel beraten und gib dort lieber ein paar Euro für etwas Vernünftiges aus. Denke daran: Wer billig kauf, kauft zwei Mal.

 

Richtig sitzen beim Lernen zu Hause: Der korrekte Schreibtisch

Auch an einen Schreibtisch solltest du bestimmte Anforderungen stellen. Die optimale Höhe liegt zwischen 68 und 76 Zentimetern. Das passt für ca. 95 Prozent der Menschen.

Wichtig ist zusätzlich, dass du die Arme und Beine auch mal ausstrecken kannst. Der Schreibtisch sollte ca. 160cm breit und mindestens 80cm tief sein, damit du Unterlagen auch mal beiseite legen kannst. Achte darauf, dass du nicht alles Mögliche auf dem Schreibtisch rumliegen hast, sondern die Sachen wegräumst, die du nicht brauchst.

 

Entspannung der Augen

Wenn du eine Zeit lang intensiv gelernt hast, unabhängig ob am PC-Bildschirm oder über den Büchern, solltest du deinen Augen eine Auszeit gönnen. Hierzu gibt es eine genauso einfache wie effektive Technik. Sieh aus dem Fenster und such dir einen möglichst weit entfernten Punkt. Konzentriere dich auf diesen ca. 30 Sekunden lang. Nun kannst du weiterlernen. Du wirst merken, wie sehr das deine Augen entspannt.

 Richtig sitzen in der Schule

Gute Lichtverhältnisse

Achte darauf, dass dein Arbeitsplatz gut ausgeleuchtet ist. Ziehe die Vorhänge zurück und prüfe, ob es hell genug ist. Tageslicht ist besser als künstliches Licht. Wenn es trotzdem zu dunkel ist, nimm eine Lampe hinzu.

 

Das Raumklima

Achte darauf, dass eine Temperatur von ca. 21 Grad Celsius herrscht. Die Luftfeuchtigkeit sollte bei 40 bis 60 Prozent liegen. Auch eine oder mehrere Pflanzen können das Raumklima verbessern.

 



Der richtige Geräuschpegel

Achte darauf, dass du nicht durch Lärm abgelenkt wirst. Schon ein geringer Lärmpegel, selbst der, den du nicht wahrnimmst, verschlechtert deine Arbeitsergebnisse.

Wir haben das mal in der Schule ausprobiert. Wir bekamen relativ leichte Mathematikaufgaben wie 15 x 15 oder 219:3. Von dieser Aufgabenkategorie haben wir 20 Aufgaben. Wir lösten sie einmal ohne Musik, einmal mit Entspannungsmusik und einmal mit Rockmusik. Die Musik war sehr leise, trotzdem haben sich die Ergebnisse bei Entspannungsmusik etwas und bei Rockmusik stark verschlechtert. Probier es selbst aus. Dann wirst du merken, was ich meine.

Das sind meine Anmerkungen zum Thema richtig sitzen in der Schule und gesundes Lernen. Wie immer kannst du deine Erfahrungen gerne in das Kommentarfenster schreiben.

Ich würde mich freuen, wenn du diesen Artikel teilst!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Consent Management Platform von Real Cookie Banner