Nebenberuflich zum Betriebswirt

Die Seite für die nebenberufliche Weiterbildung zum staatlich geprüften Betriebswirt

betriebswirt ausbildung
betriebswirt ausbildung

Welchen Vorteil bringt die Betriebswirt Ausbildung?

| Keine Kommentare

Die Frage ist schon grundsätzlich falsch gestellt.



Die Ausbildung zum staatlich geprüften Betriebswirt bringt nicht einen, sondern mehrere Vorteile. Welche Vorteile sind das?

Die Ausbildung zum staatlich geprüften Betriebswirt ist ein generalistisches Studium. Das heißt, dass du in einem sehr breiten Aufgabenfeld ausgebildet wirst.

Neben deinem Schwerpunkt im Hauptstudium wirst du in weiteren kaufmännischen Disziplinen ausgebildet. Das beinhaltet die allgemeine Volks- und Betriebswirtschaftslehre, Rechnungswesen, Marketing, Logistik, Personalwirtschaft, Controlling und EDV.

Zusätzlich erhältst du noch Einblicke in allgemein bildende Fächer wie Deutsch, Englisch und Politik. Auch Wirtschaftsmathematik und Recht stehen auf dem Lehrplan. Bei Besprechungen mit Kollegen aus anderen Fachbereichen wird dir also niemand mehr so schnell etwas vormachen können.

 

Welche weiteren Vorteile bringt die Betriebswirt-Ausbildung?

Mit der erfolgreichen Weiterbildung erhöhst du definitiv deine Chancen im Berufsleben. Solltest du Interesse an einer Führungsposition haben, kannst du dein Interesse durch Engagement belegen. Jeder Arbeitgeber wird es honorieren, dass du einen Großteil deiner Freizeit opferst, um dich weiterzubilden. Deine Konkurrenten um die Position können vielleicht behaupten, dass sie sich engagieren, du kannst es hingegen belegen.

Merke dir eins, auch schon während deiner Ausbildung zum Betriebswirt auf der Fachschule für Betriebswirtschaft: Wissen ist Macht. Je mehr Wissen du hast, desto eher kannst du Forderungen stellen. Wir haben derzeit in Deutschland einen akuten Fachkräftemangel. Durch eine erfolgreiche Ausbildung zum Betriebswirt kannst du umso eher sagen, wo deine Vorstellungen liegen und diese auch umsetzen. Das kann sich auch bei Gehaltserhöhung bemerkbar machen.

 

Karrierechancen als Bertiebswirt und Vorteile der berufsbegleitenden Weiterbildung

Nach dem Abschluss deiner Betriebswirt Ausbildung erhältst du den Titel „staatlich geprüfter Betriebswirt“ (Abkürzung staatlich geprüfter Betriebswirt: SGB). Diese Ausbildung qualifiziert dich für Tätigkeiten im mittleren Management. Du kannst Funktionen als Teamleiter oder Leiter einer Abteilung, zum Beispiel Einkauf oder Personal, werden.

 Ausbildung Betriebswirt

Kann man mit der Ausbildung zum Betriebswirt auch studieren?

Ja, dass kann man. In den allermeisten Bundesländern qualifiziert die erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum staatlich geprüften Betriebswirt auch für ein Universitätsstudium. In manchen Bundesländern wird allerdings doch noch die Fachhochschulreife vorausgesetzt. Diese kannst du parallel zu deiner Betriebswirt Ausbildung erwerben. 

Auf deinem Abschlusszeugnis erhältst du übrigens einen Auszug, welche Fächer bzw. Module bei deiner Weiterbildung zum Betriebswirt unterrichtet wurden. Wenn du dich für ein Universitätsstudium bewirbst, kannst du dieses Zeugnis einreichen. Mit etwas Glück werden dir diese Module als Vorleistungen angerechnet und du brauchst sie nicht mehr absolvieren. So kannst du ein eventuelles Studium mit deiner Weiterbildung zum Betriebswirt verkürzen.

Hier findest du Bildungsanbieter, die ein universitäres Fernstudium anbieten, falls du dich nach deiner Betriebswirt Ausbildung noch weiter qualifizieren möchtest.

AKAD Kolleg


Fernakademie-Klett

Hamburger Akademie für Fernstudien

Ich würde mich freuen, wenn du diesen Artikel teilst!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Consent Management Platform von Real Cookie Banner